Die großen Kulturen Asien wurden durch meditative, transzendente Religionsstifter geprägt. Auch aus der Berührung mit griechischen Künstlern entstand in Pakistan (Gandhara) und Indien die buddhistische Kunst. Nach einer ersten bilderlosen Phase, in der zunächst keine Skulpturen des Buddha geformt wurden, breiteten sich seit dem 2. Jh. v. Chr. reiche figürliche Darstellungen aus. Ein kleines Relief aus Gandhara zeigt die Geburt des Buddha aus der Hüfte seiner Mutter.

Buddhahaupt

Buddhahaupt, Kambodscha, Khmer, Ankor Vat, 1100-1150 n.Chr.

Buddhahaupt

Buddhahaupt, Thailand, nach 1400 n.Chr.

Buddhistische Votivstele

Buddhistische Votivstele, China, Wei-Dynastie, 535-557 n.Chr.

Tonfigur eines Pferdes

Tonfigur eine Pferdes, China, Tang-Dynastie, 8. Jh.n.Chr.

Weibliche Figur

Weibliche Figur, Kambodscha, Khmer, 11. Jh.n.Chr.
Copyright © 2014 Liebieghaus. Alle Rechte vorbehalten.