Secret Garden

Feinste DJ-Sets, kühle Drinks und imposante Kunst im Liebieghaus Garten.

Secret Garden lädt auch in diesem Jahr zum entspannten Sundowner in besonderer Atmosphäre ein. Im zauberhaften Garten der Villa Liebieg erwarten Sie DJ-Sets, sommerliche Drinks und Snacks. Die Kuratoren gewähren bei Kurzführungen Einblicke in aktuelle Projekte und junge Kunstexperten führen an die Highlights aus 5.000 Jahren Bildhauerkunst heran.

An vier Terminen sorgen unter anderem Maruwa, Chinaski, Tereza und JADA für elektronische Clubsounds und Bassmusik bis hin zu souligem House & Funk. Sonderführungen, Kuratorenführungen, Führungen in englischer Sprache und Kurzführungen mit jungen Kunstexperten bieten spannende Einblicke in die umfassende Sammlung. Für sommerliche Drinks und Snacks sorgen Madame Herrlich und Im Herzen Afrikas.

Termine
Donnerstag, 18. Juli // Minh-Hien und Maruwa
Donnerstag, 15. August // Minju und Chinaski
Donnerstag, 29. August // DJ Phil The Gap und Tereza
Donnerstag, 5. September // DJoy und JADA
Uhrzeit
18.00 bis 22.00 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr
Kosten
15 Euro, 10 Euro ermäßigt für Studierende, Auszubildende und Schüler.
Für Inhaber der MuseumsuferCard sowie Mitglieder des Städelvereins gibt es bei dieser Sonderveranstaltung keine Ermäßigung.
Tickets
Erhältlich in unserem Online-Shop und vor Ort an der Abendkasse.

Tickets kaufen

Hinweise

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Garten des Museums statt. Bei offizieller Unwetterwarnung behalten wir es uns vor, einen Ersatztermin anzubieten oder die Veranstaltung abzusagen.

Die Mitnahme von Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Beim Einlass werden nur Taschen und Rucksäcke bis zu einer Größe von ca. DIN A4 akzeptiert. Größere Taschen können nicht mitgenommen werden.

Künstler

    Minh-Hien

    Minh-Hien hat sich früh der elektronischen Musik verschrieben und bringt national und international das Publikum zum Tanzen. Er bewegt sich versiert über Genregrenzen hinweg und ist aus der Underground und Raveszene nicht mehr wegzudenken, egal ob in Berlin, Frankfurt, Zürich oder Maastricht.

    Maruwa

    Maruwa steht mit ihren Sets für kraftvolle Energie. Sie verbindet scheinbar mühelos Trance, Progressive House, Hard-House und Techno miteinander und verschafft sich so einen unverkennbaren eigenen Sound. Dieser reicht von nostalgischen Elementen der 90er und frühen 2000er Jahre, bis in die unmittelbare Gegenwart. Die Sets der in Frankfurt lebenden Künstlerin begeistern ein weltweites Publikum.

    Minju

    Von Berlin, München, Frankfurt bis Seoul präsentierte Minju ihre Sets in international angesehenen Venues. Die aus Seoul stammende Offenbacherin ist DJ und Produzentin. Ihre selbst produzierten Tracks wurden über Gudu Records, das Label der internationalen Größe Peggy Gou, veröffentlicht. Ihr Sound reicht von Arcade-Game, Disco und Downtempo bis hin zu klassisch rauem Chicago-House.

    Chinaski

    Stefan Haag aka Chinaski aka S-F-X. Das ist der Frankfurter Klang- und Bildkünstler, Produzent und DJ. Sein ganz eigener Sound basiert auf mitreißenden Synthie-Lines und verbindet den Ursprung und die Gegenwart elektronischer Tanzmusik. Chinaski ist fester Programmpunkt im Robert Johnson.

    DJ Phil The Gap

    Die Sets von DJ Phil The Gap sind eine Hommage an die unvergesslichen Klänge der 80er Jahre. Seinen Sound versteht er als eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Als Mitglied des „Funkfreaks Frankfurt“ DJ-Kollektivs arbeitet er gemeinsam mit anderen Musikbegeisterten daran, das Erbe der Funkkultur lebendig zu halten und immer wieder neu zu erfinden.

    Tereza

    Kombiniert man Underground-Dance-Musik mit Hip-Hop, bekommt man Tereza. Sie ist nicht nur DJ, sondern auch Radiomoderatorin und Kuratorin aus Berlin. Ihre Musik ist mehr als nur Sound, sie erzählt mit ihren DJ-Sets spannende Geschichten. Dafür bedient sie sich an verschiedenen Genres und begeistert ihr internationales Publikum garantiert. Man findet sie mit ihrer Musik auf anspruchsvollen elektronischen Club- und Festival-Line-ups, auf den Aftershow-Partys der Jazzfestivals oder bei renommierten Radiosendern.

    DJoy

    Beeinflusst von ihren brasilianischen Wurzeln vereint die in München lebende DJoy Funk mit Música Popular Brasileira und Elektro. Bekannt geworden ist sie mit ihren All-You-Can-Dance-Sets und einem starken Fokus auf Underground-House. Aus dieser einzigartigen Verbindung entsteht ein euphorischer und unverkennbarer Sound.

    JADA

    JADA steht für Groove und die feinen Nuancen zwischen House, Breakbeat und Bassmusik. Darunter mischen sich R&B, Rap, Baile Funk und Afro Einflüsse. Die in Hamburg lebende Künstlerin, Tänzerin und Kuratorin mit afrobrasilianischen Wurzeln eroberte die Clubs und Festivals der Nation in kürzester Zeit.

Nächster Termin dieser Veranstaltung

SECRET GARDEN

Sundowner mit DJ-Sets, Kunst und Drinks
Mit Minju und Chinaski

Secret Garden lädt auch in diesem Jahr zum entspannten Sundowner in besonderer Atmosphäre ein. Im zauberhaften Garten der Villa Liebieg erwarten Sie DJ-Sets, sommerliche Drinks und Snacks. Die Kuratoren gewähren bei Kurzführungen Einblicke in aktuelle Projekte und junge Kunstexperten führen an die Highlights aus 5.000 Jahren Bildhauerkunst heran.

Von Berlin, München, Frankfurt bis Seoul präsentierte Minju ihre Sets in international angesehenen Venues. Die aus Seoul stammende Offenbacherin ist DJ und Produzentin. Ihre selbst produzierten Tracks wurden über Gudu Records, das Label der internationalen Größe Peggy Gou, veröffentlicht. Ihr Sound reicht von Arcade-Game, Disco und Downtempo bis hin zu klassisch rauem Chicago-House.

Stefan Haag aka Chinaski aka S-F-X. Das ist der Frankfurter Klang- und Bildkünstler, Produzent und DJ. Sein ganz eigener Sound basiert auf mitreißenden Synthie-Lines und verbindet den Ursprung und die Gegenwart elektronischer Tanzmusik. Chinaski ist fester Programmpunkt im Robert Johnson.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Garten des Museums statt. Bei offizieller Unwetterwarnung behalten wir uns vor, einen Ersatztermin anzubieten oder die Veranstaltung abzusagen.

Kosten: 15 Euro, 10 Euro ermäßigt
Treffpunkt: Liebieghaus Garten
Tickets: Erhältlich in unserem Online-Shop und vor Ort an der Abendkasse.

Weitere Termine

  • Secret Garden

    SECRET GARDEN

    Sundowner mit DJ-Sets, Kunst und Drinks
    Mit Minju und Chinaski

    Secret Garden lädt auch in diesem Jahr zum entspannten Sundowner in besonderer Atmosphäre ein. Im zauberhaften Garten der Villa Liebieg erwarten Sie DJ-Sets, sommerliche Drinks und Snacks. Die Kuratoren gewähren bei Kurzführungen Einblicke in aktuelle Projekte und junge Kunstexperten führen an die Highlights aus 5.000 Jahren Bildhauerkunst heran.

    Von Berlin, München, Frankfurt bis Seoul präsentierte Minju ihre Sets in international angesehenen Venues. Die aus Seoul stammende Offenbacherin ist DJ und Produzentin. Ihre selbst produzierten Tracks wurden über Gudu Records, das Label der internationalen Größe Peggy Gou, veröffentlicht. Ihr Sound reicht von Arcade-Game, Disco und Downtempo bis hin zu klassisch rauem Chicago-House.

    Stefan Haag aka Chinaski aka S-F-X. Das ist der Frankfurter Klang- und Bildkünstler, Produzent und DJ. Sein ganz eigener Sound basiert auf mitreißenden Synthie-Lines und verbindet den Ursprung und die Gegenwart elektronischer Tanzmusik. Chinaski ist fester Programmpunkt im Robert Johnson.

    Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Garten des Museums statt. Bei offizieller Unwetterwarnung behalten wir uns vor, einen Ersatztermin anzubieten oder die Veranstaltung abzusagen.

    Kosten: 15 Euro, 10 Euro ermäßigt
    Treffpunkt: Liebieghaus Garten
    Tickets: Erhältlich in unserem Online-Shop und vor Ort an der Abendkasse.

  • Secret Garden

    SECRET GARDEN

    Sundowner mit DJ-Sets, Kunst und Drinks
    Mit DJ Phil The Gap und Tereza

    Secret Garden lädt auch in diesem Jahr zum entspannten Sundowner in besonderer Atmosphäre ein. Im zauberhaften Garten der Villa Liebieg erwarten Sie DJ-Sets, sommerliche Drinks und Snacks. Die Kuratoren gewähren bei Kurzführungen Einblicke in aktuelle Projekte und junge Kunstexperten führen an die Highlights aus 5.000 Jahren Bildhauerkunst heran.

    Die Sets von DJ Phil The Gap sind eine Hommage an die unvergesslichen Klänge der 80er Jahre. Seinen Sound versteht er als eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Als Mitglied des „Funkfreaks Frankfurt“ DJ-Kollektivs arbeitet er gemeinsam mit anderen Musikbegeisterten daran, das Erbe der Funkkultur lebendig zu halten und immer wieder neu zu erfinden.

    Kombiniert man Underground-Dance-Musik mit Hip-Hop, bekommt man Tereza. Sie ist nicht nur DJ, sondern auch Radiomoderatorin und Kuratorin aus Berlin. Ihre Musik ist mehr als nur Sound, sie erzählt mit ihren DJ-Sets spannende Geschichten. Dafür bedient sie sich an verschiedenen Genres und begeistert ihr internationales Publikum garantiert. Man findet sie mit ihrer Musik auf anspruchsvollen elektronischen Club- und Festival-Line-ups, auf den Aftershow-Partys der Jazzfestivals oder bei renommierten Radiosendern.

    Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Garten des Museums statt. Bei offizieller Unwetterwarnung behalten wir uns vor, einen Ersatztermin anzubieten oder die Veranstaltung abzusagen.

    Kosten: 15 Euro, 10 Euro ermäßigt
    Treffpunkt: Liebieghaus Garten
    Tickets: Erhältlich in unserem Online-Shop und vor Ort an der Abendkasse.

  • Secret Garden

    SECRET GARDEN

    Sundowner mit DJ-Sets, Kunst und Drinks
    Mit DJoy und JADA

    Secret Garden lädt auch in diesem Jahr zum entspannten Sundowner in besonderer Atmosphäre ein. Im zauberhaften Garten der Villa Liebieg erwarten Sie DJ-Sets, sommerliche Drinks und Snacks. Die Kuratoren gewähren bei Kurzführungen Einblicke in aktuelle Projekte und junge Kunstexperten führen an die Highlights aus 5.000 Jahren Bildhauerkunst heran.

    Beeinflusst von ihren brasilianischen Wurzeln vereint die in München lebende DJoy Funk mit Música Popular Brasileira und Elektro. Bekannt geworden ist sie mit ihren All-You-Can-Dance-Sets und einem starken Fokus auf Underground-House. Aus dieser einzigartigen Verbindung entsteht ein euphorischer und unverkennbarer Sound.

    JADA steht für Groove und die feinen Nuancen zwischen House, Breakbeat und Bassmusik. Darunter mischen sich R&B, Rap, Baile Funk und Afro Einflüsse. Die in Hamburg lebende Künstlerin, Tänzerin und Kuratorin mit afrobrasilianischen Wurzeln eroberte die Clubs und Festivals der Nation in kürzester Zeit.

    Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Garten des Museums statt. Bei offizieller Unwetterwarnung behalten wir uns vor, einen Ersatztermin anzubieten oder die Veranstaltung abzusagen.

    Kosten: 15 Euro, 10 Euro ermäßigt
    Treffpunkt: Liebieghaus Garten
    Tickets: Erhältlich in unserem Online-Shop und vor Ort an der Abendkasse.

Verwandte Angebote