Kalender

Filter

Unsere
für

  • Überblicksführungen in der Ausstellung

    William Kentridge. O Sentimental Machine

    Die wichtigsten Werke der Ausstellung auf einen Blick

    Keine Anmeldung erforderlich

  • Sonntagsführungen

    Der neue Mensch?

    William Kentridges Maschinenwesen

  • Kinderführungen

    Komische Köpfe. Gesichter aus der Antike und von William Kentridge

    Ab 6 Jahren

    Keine Anmeldung erforderlich

  • Überblicksführungen in der Ausstellung

    William Kentridge. O Sentimental Machine

    Die wichtigsten Werke der Ausstellung auf einen Blick

    Keine Anmeldung erforderlich

  • Ferienkurse

    Trickfilm-Trubel

    Von 9–12 Jahren (Di–Fr, 10.30–13.30 Uhr)

    In seinen zahlreichen Filmen baut William Kentridge immer wieder auch komische Momente ein. Das gelingt ihm z. B. dadurch, dass er mithilfe der Stopp-Motion-Technik Zeichnungen zum Leben erweckt oder Szenen rückwärts ablaufend dreht. Im Ferienkurs probieren die Teilnehmer Kentridges Stilmittel aus: Collagen setzen sich aus schwarzen Papierschnipseln zusammen, eine Kohle-Zeichnung verändert sich mithilfe von Radiergummis, oder die Teilnehmer proben und fotografieren einen szenischen Ablauf. Am Laptop entsteht aus einzelnen Bildern in der Nachbearbeitung schließlich ein gemeinschaftlicher Trickfilm, der am letzten Kurstag vorgeführt wird.

    Kosten: 40 Euro (Eintritt, Führung, Material)
    Anmeldung erforderlich

  • Erwachsene
  • Kinder & Familie
  • Bildung & Schule

Unsere Tipps

Juli

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • Ferienkurse

    Trickfilm-Trubel

    Von 9–12 Jahren (Di–Fr, 10.30–13.30 Uhr)

    In seinen zahlreichen Filmen baut William Kentridge immer wieder auch komische Momente ein. Das gelingt ihm z. B. dadurch, dass er mithilfe der Stopp-Motion-Technik Zeichnungen zum Leben erweckt oder Szenen rückwärts ablaufend dreht. Im Ferienkurs probieren die Teilnehmer Kentridges Stilmittel aus: Collagen setzen sich aus schwarzen Papierschnipseln zusammen, eine Kohle-Zeichnung verändert sich mithilfe von Radiergummis, oder die Teilnehmer proben und fotografieren einen szenischen Ablauf. Am Laptop entsteht aus einzelnen Bildern in der Nachbearbeitung schließlich ein gemeinschaftlicher Trickfilm, der am letzten Kurstag vorgeführt wird.

    Kosten: 40 Euro (Eintritt, Führung, Material)
    Anmeldung erforderlich

  • Sonntagsführungen

    Von Deutschland nach Afrika

    Kolonialgeschichte im Fokus

  • Offenes Atelier

    Maschinengezeichnet

    Für Kinder ab 6 Jahren

    Zur Ausstellung „William Kentridge“

    Während der Ausstellung „William Kentridge. O Sentimental Machine“ ist am letzten Sonntag im Monat das Atelier des Liebieghauses für unsere jüngsten Besucher geöffnet. Die vielseitigen Werke des südafrikanischen Künstlers liefern zahlreiche Ideen für kreative Experimente: Im Offenen Atelier entstehen Geheimzeichnungen, die nur über spezielle Spiegel sichtbar werden. Selbst gestaltete Daumenkinos aus Kohle und Papier erwecken Figuren zum Leben und gerissene Papierschnipsel werden zu fantasievollen Tieren zusammengesetzt. Die verschiedenen Techniken bieten für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren spannende Herausforderungen auf den Spuren von William Kentridge.

    Keine Anmeldung erforderlich

  • Überblicksführungen in der Ausstellung

    William Kentridge. O Sentimental Machine

    Die wichtigsten Werke der Ausstellung auf einen Blick

    Keine Anmeldung erforderlich

  • 30
  • 31
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

August

  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Liebieghaus trifft Frankfurt

    Häuser der Macht, Häuser des Geldes: Vom 19. Jahrhundert bis heute

    Stadtführung

    Ausgehend von Werken der Liebieghaus Skulpturensammlung führt Sie diese Tour zu Orten der Stadtgeschichte und zu Skulpturen im öffentlichen Raum. Der in der Textilindustrie reich gewordene Baron von Liebieg ließ die gleichnamige Villa als persönlichen Ruheort erbauen. Noch heute erinnert sie an die Mächtigen der Industrialisierung. Auch die markanten Wolkenkratzer Frankfurts erzählen Geschichten von Kalkül und Profit. Ein Spaziergang am Mainufer nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Zeit.

    Anmeldung erforderlich

  • Überblicksführungen in der Ausstellung

    William Kentridge. O Sentimental Machine

    Die wichtigsten Werke der Ausstellung auf einen Blick

    Keine Anmeldung erforderlich

  • Kinderfest

    Kinderfest

    Magische Maschinen

    Großes Kinderfest unter dem Motto „Magische Maschinen“. Kinder und ihre Familien können den ganzen Tag an zahlreichen Workshops und Führungen teilnehmen und die Kunst William Kentridges hautnah erleben.

  • Sonntagsführungen

    Zeitreise

    William Kentridge in den Räumen des Barons von Liebieg

  • Überblicksführungen in der Ausstellung

    William Kentridge. O Sentimental Machine

    Die wichtigsten Werke der Ausstellung auf einen Blick

    Keine Anmeldung erforderlich

  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • Liebieghaus erleben

    Fokus Film

    Mit Kerim Dogruel (Medienwissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt)

    In diesem Monat laden Experten der Goethe-Universität Sie ein, die Ausstellung „William Kentridge. O Sentimental Machine“ aus neuen Blickwinkeln zu erleben: Ein Film- und Medienwissenschaftler erläutert seine Gedanken zu Kentridges filmischen Arbeiten.

    Anmeldung erforderlich

  • Überblicksführungen in der Ausstellung

    William Kentridge. O Sentimental Machine

    Die wichtigsten Werke der Ausstellung auf einen Blick

    Keine Anmeldung erforderlich

  • Kunst und Religion

    Fortschrittsglauben

  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • Liebieghaus erleben

    Schatten an der Wand. Gedanken zu Platons Höhlengleichnis

    Mit Dr. Béatrice Lienemann (Philosophin der Goethe-Universität Frankfurt)

    In diesem Monat laden Experten der Goethe-Universität Sie ein, die Ausstellung „William Kentridge. O Sentimental Machine“ aus neuen Blickwinkeln zu erleben: eine junge Philosophin verrät Ihnen aktuelle Perspektiven zu Platons Höhlengleichnis, das Kentridges Schattenfiguren maßgeblich beeinflusst hat!

    Anmeldung erforderlich

  • Überblicksführungen in der Ausstellung

    William Kentridge. O Sentimental Machine

    Die wichtigsten Werke der Ausstellung auf einen Blick

    Keine Anmeldung erforderlich

  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  •  
  •  

Das Monatsprogramm als PDF