Renaissance bis Klassizismus


Das Liebieghaus beherbergt eine erlesene Sammlung neuzeitlicher Skulpturen von den Anfängen der Renaissance bis zum Klassizismus. Die Bronzestatuette des Apoll vom Belvedere des Bildhauers Antico bezeugt als prominentes Beispiel das von der Antike inspirierte Bedürfnis der Renaissance nach einer wirklichkeitsgetreuen Wiedergabe der Natur, wohingegen sich die manieristischen Werke durch spannungsgeladene Kompositionen auszeichnen. Einen lebendigen Eindruck von der barocken Kunst geben Matthias Steinls Immaculata und Andrea Brustolons Kampf Jakobs mit dem Engel, während das Rokoko als Kunst der Aufklärung, mit Werken der Bildhauer Ignaz Günther und Paul Egell vertreten ist. Die berühmteste Skulptur des Liebieghauses ist Johann Heinrich von Danneckers klassizistische Ariadne auf dem Panther, die schon vor ihrer Fertigstellung gefeiert wurde.

Zu den Sammlungshighlights