Kinderführungen

Unsere kleinen Museumsbesucher auf Entdeckungstour im Liebieghaus: Kinder ab 6 Jahren erfahren bei den Kinderführungen alles Spannende zu Johannes, Maria, Herkules und vielen anderen Gestalten der Skulpturensammlung.

Alter
Kinder ab 6 Jahren
Kosten
Kostenfrei
Anmeldung
Bitte nutzen Sie das Anmeldeformular des jeweiligen Termins.
Treffpunkt
Im jeweiligen Termin angegeben.

Nächster Termin dieser Veranstaltung

Alles anders im Museum

Die Führung der Überraschungen
Ab 6 Jahren

Unsere kleinen Museumsbesucher auf Entdeckungstour im Liebieghaus. Eltern sind in dieser Zeit zur Sonntagsführung eingeladen.

Bei dieser Führung ist plötzlich alles ganz anders: Statt von vorn, wird auf einmal die Rückseite der Skulptur betrachtet. Dann entscheiden die Kinder ganz allein, welches Kunstwerk als nächstes betrachtet wird. Und schließlich werden auch noch die Sicherheitsmitarbeiter nach ihrem Lieblingswerk befragt. Welche verrückten Überraschungen hält die Führung noch bereit?

Kosten: Kostenfrei
Treffpunkt: Foyer
Anmeldung erforderlich

Weitere Termine

  • Kinderführungen

    Alles anders im Museum

    Die Führung der Überraschungen
    Ab 6 Jahren

    Unsere kleinen Museumsbesucher auf Entdeckungstour im Liebieghaus. Eltern sind in dieser Zeit zur Sonntagsführung eingeladen.

    Bei dieser Führung ist plötzlich alles ganz anders: Statt von vorn, wird auf einmal die Rückseite der Skulptur betrachtet. Dann entscheiden die Kinder ganz allein, welches Kunstwerk als nächstes betrachtet wird. Und schließlich werden auch noch die Sicherheitsmitarbeiter nach ihrem Lieblingswerk befragt. Welche verrückten Überraschungen hält die Führung noch bereit?

    Kosten: Kostenfrei
    Treffpunkt: Foyer
    Anmeldung erforderlich

  • Kinderführungen

    A wie Athene und Z wie Zeus

    Das Alphabet der Skulpturen
    Ab 6 Jahren

    Unsere kleinen Museumsbesucher auf Entdeckungstour im Liebieghaus. Eltern sind in dieser Zeit zur Sonntagsführung eingeladen.

    Im Juli geht es kreuz und quer durch die Skulpturensammlung, denn diesmal gibt das Alphabet die Route vor: Welche verrückten Ideen lässt sich der Kunstvermittler einfallen, um möglichst viele Buchstaben abzudecken?

    Kosten: Kostenfrei
    Treffpunkt: Foyer
    Anmeldung erforderlich

Verwandte Angebote