Blick in die Studioli

Die Studioli sind an Sonn- und Feiertagen für Sie geöffnet.

Blick in den barocken Bozzetti-Raum

Der Bozzetti-Raum ist immer sonntags für Sie geöffnet.

zurück weiter

Studioli

Der Raumtypus des Studiolo, der in der Renaissancezeit entstand, war für das Studium und die Beschäftigung mit den Künsten gedacht. Die Studioli des Liebieghauses befinden sich im Dachgeschoss der Villa, wo man noch heute den ursprünglichen Charakter der Innenausstattung des Hauses erfahren kann, der sich an vielen Stilen der europäischen Kunst orientierte. Die Räume thematisieren die private Sammel- und Forschungsleidenschaft von Gelehrten wie zum Beispiel Carl Maria Kaufmann oder Adolf Furtwängler, deren Sammlungen sich heute im Liebieghaus befinden.

Sammlungsleiter: Prof. Dr. Vinzenz Brinkmann, Dr. Maraike Bückling, Dr. Stefan Roller (Projektleitung)

Barocke Bozzetti

Ein Schwerpunkt der Barockabteilung im Liebieghaus widmet sich im Obergeschoss den sogenannten Bozzetti. Plastische Studien in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien wie Gips, Ton, Wachs oder Holz dienten Bildhauern zur Vorbereitung ihrer Werke. Der Bozzetti-Raum im Liebieghaus versammelt plastische Skizzen der Barockzeit aus Italien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland.

Sammlungsleiter: Dr. Maraike Bückling (Projektleitung)

Copyright © 2014 Liebieghaus. Alle Rechte vorbehalten.